Startseite        Grafik Design        Orientierung        Zeichnungen      Links        Vita        Kontakt        Impressum        Sitemap


Marion Kunsemüller

W I E   F I N D E T   D I E   R O B B E   
D A S   W A S S E R L O C H   I M   P A C K E I S  ?

Orientierung hat eine wichtige Bedeutung. Ohne Orientierung können wir nicht überleben, weil wir Gefahren nicht erkennen und unsere Ziele nicht erreichen. Oder die Wege führen uns in die Irre. Wer kennt es nicht, das Gefühl, schon einmal an einem bestimmten Ort gewesen zu sein? Wo geht es weiter? Wie finde ich hier wieder heraus? Was erwartet mich dort?

Bei der Gestaltung von Orientierungs- und Leitsystemen gelten besondere Bedingungen. Die Information wird aus der Entfernung betrachtet, oft muss es schnell gehen oder die Aufmerksamkeit ist beeinträchtigt:

  • Welche typographischen Besonderheiten gelten bei der Vergrößerung von Texten?

  • Wie werden Farben auf Distanz voneinander unterschieden?

  • Wie wirkt sich die Beleuchtungssituation auf die Wahrnehmung von Farben aus?

  • Wie werden aus komplexen Formen Zeichen, die schnell zu interpretieren sind?

  • Wie interessant muss die Information gestaltet sein, um die Aufmerksamkeit zu fesseln?

In der Konzeption eines Orientierungssystems spielen kognitive, wahrnehmungspsychologische und soziokulturelle Faktoren eine Rolle:

  • Wie kann eine vorgegebene räumliche Situation mit Zeichen dargestellt werden?

  • Wieviel Information braucht der Betrachter, um die räumliche Struktur zu erkennen?

  • Welche Form der Darstellung und welches Medium passt zum Betrachter?

Die visuelle Kommunikation hat ein System von Zeichen, Ikonen und Symbolen entwickelt, das die Orientierung im Alltag erleichtert. Beim Erlernen, Erkennen und Interpretieren von diesen Zeichen hilft uns soziokulturelles Wissen. So finden wir uns in der U-Bahn in Berlin oder London zurecht, müssen uns aber in Tokio einem Gästeführer anvertrauen.

Bei der Orientierung spielen die Wahrnehmung der Umwelt und das Wissen über den Lebensraum eine Rolle. Das Erkennen von Strukturen und die Fähigkeit danach zu handeln, entscheiden über die Richtung, in die wir uns bewegen. Die innere Landkarte sagt uns: Die Kirche befindet sich im Zentrum und der Campus außerhalb einer Stadt.

Das genuine Gedächtnis unterstützt uns bei der Orientierung im Raum. Wir wissen, einen Weg, den man gegangen ist, kann man auch wieder zurückgehen. Dieses Wissen erzeugt Erwartungen. In komplexen räumlichen Situationen wie z. B. auf einem Flughafen müssen diese Erwartungen erfüllt werden. Das Zeichen für den Fluchtweg muss klar die Richtung anzeigen, damit wir in einer Gefahrensitution richtig handeln.

Verständliche visuelle Kommunikation ist ein Erfolgsfaktor dafür, dass die Information beim Betrachter ankommt und verstanden wird. Sprechen Sie mit mir über Ihre Pläne und sehen Sie sich meine Arbeitsproben an. Ich garantiere Ihnen zielgruppengerechte Gestaltung, persönliche Besichtigung der Orte und technisch professionelle Ausführung. Bei mir erhalten Sie Klarheit in Kalkulation, Auftragsabwicklung und Abrechnung: Das Honorar der von mir zu erbringenden Leistungen richtet sich nach dem Vergütungstarifvertrag Design SDSt/AGD.

Und wenn Sie wissen möchten, wie die Robbe ihr Wasserloch im Packeis findet, dann schauen Sie hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Robben






R E F E R E N Z E N

Stadtökologischer Erlebnispfad Unna: Schautafeln, Lageplan, Broschüre >>

Die andere Tür
Meditative Orientierung im virtuellen Raum >>

MSE GmbH
Orientierung über die Funktionen einer Software für Drucker in Netzwerken >>

Glaszeichen
Chronologisches und thematisches Leitsystem in einem elektronischem Kunstkatalog:
PDF-Download 14 MB
Kurzversion im Internet